Tag Archives: bahn

Sicher mit der Bahn (-webseite)

Gerade wollte ich mir eine Fahrkarte mit der Bahn kaufen, da stoppt der Browser auf einmal mit der Fehlermeldung “ssl_error_no_cypher_overlap”. Huh? Ein Test der Verschlüsselung der Bahnwebseite ergibt, dass diese ausschliesslich die veraltete Verschlüsselungstechnologie TLS 1.0 und nicht die neueren Versionen 1.1 (eingeführt in 2006), oder 1.2 (eingeführt in 2008) unterstützt. Ausserdem unterstützt sie nur die veralteten (und unsicheren) Verschlüsselungen auf RC4-Basis. Es ist empfohlen diese unsicheren Verschlüsselungen abzuschalten (der neueste Firefox hat die Unterstützung dafür aufgegeben).

Bahn ein sicheres Verkehrsmittel? Die Züge vielleicht. Aber nicht im Internet, da hat sie den Zug abfahren lassen!

UPDATE: Fantastische Antwort der Bahn auf einen ähnlichen Tweet: “Benutzen Sie doch einen anderen Browser”. Das ist wie wenn der Vermieter kein Schloß in die Wohnung einbauen will und statt dessen vorschlägt dass man ja einfach einen Holzkeil von außen unter die Tür schieben könnte.

Farmsen Endhaltestelle

Lieber HVV.

Ich weiss, in Farmsen ist ein Zugdepot/Wartungsstelle und es bietet sich an, Züge die dort lang fahren einmal gründlich durchchecken zu lassen. Aber muss gefühlt jeder zweite Zug einfach dort ankündigen “Endhaltestelle, alles aussteigen”, obwohl Farmsen lange nicht als Endhaltestelle beim Einsteigen angeschrieben war? Heute ist es mir auf dem Hin- und Rückweg passiert. Für mich ist es nervig und ein paar Minuten Warterei in der Kälte, aber ältere Verwandte die uns besuchen kommen, geraten völlig in Panik wenn Sie in eine U-Bahn nach Volksdorf einsteigen, und dann in Farmsen “Endhaltestelle” angesagt wird ohne dass auch nur darauf hingewiesen wird, wie man in die eigentliche Richtung weiter fährt. Die denken nämlich dasssie falsch eingestiegen sind.

Also, bitte: 1) entweder gleich FARMSEN als Endstopp anzeigen, wenn man in den Zug einsteigt, oder 2) bitte jedesmal mit ankündigen dass man nicht falsch sitzt und wie man in die ursprünglich angezeigte Richtung weiterkommt.

Danke!

Streiks

Gestern Bahntickets gebucht. Heute neue 4-tägige Streiks angekündigt. Warum? Wegen Geld, wegen unwürdiger Arbeitsbedingungen? Nein, weil zwei freaking Gewerkschaften sich nicht einigen können wer für wen verhandeln darf.  “Über die eigentlichen Tarifforderungen – fünf Prozent mehr Lohn und eine Verkürzung der Wochenarbeitszeit – sei bislang gar nicht mit der Bahn verhandelt worden, sagte Weselsky am Montagabend im ZDF.”

Als Bahn würde ich jetzt mit Volldampf an fahrerlosen Zügen forschen. Als Kunde gucke ich mich nach Mietwagen um. Tolle Glanzleistung, Danke!

P.S. Liebe Bahn, wenn ich für 4 Personen eine Familienreservierung buche, ist es keine schlaue Idee 4 Plätze an verschiedenen Tischen im Wagen herauszusuchen, wenn noch ein ganzer Tisch frei ist.

An: Seviceteam.Forderungsmanagement@deutschebahn.com

Liebes Serviceteam Forderungsmanagement Deutsche Bahn,

in Ihrem Schreiben vom 29.9. schicken Sie mir eine Mahnung für die Buchungen, die
ich am 23.9. bei Ihnen getätigt habe (14AFUKFXXX, 14AFUKFXXX, 14N7D4VXXX),
da Sie noch keinen Zahlungseingang feststellen konnten.

Natürlich haben Sie keinen Zahlungseingang von mir festgestellt, da ich seit
Jahr und Tag per Lastschrift bei Ihnen bestelle. Auf dem Onlineticket steht:

Betrag 45,75€     Bank XXX
Datum 23.09.2014 IBAN DExxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Der oben genannte Betrag wird von Ihrem Konto eingezogen.
Die Buchung Ihres Online-Tickets erfolgte am 23.09.2014.
DB Fernverkehr AG/DB Regio AG

Würden Sie bitte Ihre Buchhaltung überprüfen und den Zahlungseingang so
veranlassen wie er gebucht worden ist? Ich nehme nicht an, dass ich der einzige
bin der bei der Deutschen Bahn per Lastschrift bucht.
Grüße,
Sebastian Späth

Mehr Spass mit der deutschen Bahn

Nach meinem Kurzbesuch in Goettingen und Eschwege bin ich mit dem Zug nach Zuerich zurueckgefahren. Nach zwei puenktlichen Cantuszuegen, der erste DB Zug ab Fulda: ausgefallen wegen Triebkopfstoerung. Der empfohlene Zug hatte 17 Minuten Verspaetungen, daher haette ich den Anschluss in Frankfurt eigentlich nicht bekommen,… wenn der Zug ab Frankfurt nicht auch 30 Minuten Verspaetung gehabt haette.

Daher in Basel mit 30 Minuten Verspaetung angekommen, der SBB Zug hat nicht gewartet, aber ein puenktlicher TGV. Dann mit der SBB auf die Minute genau nach hause gefahren. Ich weiss warum in den Bahnhoefen die Puenktlichkeitsstatistiktafeln wieder abmontiert wurden.

Status On time Delayed Cancelled Timeliness
_ _ 15min 30min    
Deutsche Bahn 0 1 1 1 0%
Cantus 2 0 0 0 100%
SNCF (TGV) 1 0 0 0 100%
SBB 1 0 0 0 100% (nicht erwischt)
ZVV 1 0 0 0 100%

Und was das Geschaeftsgebaren angeht: Vor 6 Monaten Kuendigungsschreiben meiner Bahncard an die Bahn geschickt. Jetzt neue Bahncard mit Rechnung bekommen. Die naechste Kuendigung geht per Eischreiben ein. In der Schweiz wird keine zwanghafte Autoverlaengerung betrieben. Sucks!